Waldemar Waletzki fungiert jetzt als Betreuer und Sani

Der neue Torwart-Trainer Manfred Scholz ist ein Glücksgriff

(wh) - Mit der Verpflichtung von Manfred Scholz (Foto) als Torwart-Trainer ist unserem Abteilungsleiter Uwe Ehing ein astreiner Coup gelungen. In doppelter Hinsicht, denn „Manne“ ist sowohl fachlich als auch menschlich ein Glücksgriff für unsere Aktiven, ja für den ganzen Verein.

Scholz zählte einst zu den besten regionalen Keepern und hielt für seinen Heimatverein FV Bad Waldsee und später für den FV Ravensburg den Kasten sauber: in Landes-, Verbands- und Oberliga. Klar, dass er auch wiederholt in die damalige Oberschwaben-Auswahl berufen wurde. Nach dem Ende seiner Laufbahn machte er sich dann als Torwart-Trainer einen Namen: beim FV Bad Waldsee, FV Ravensburg, SV Eberhardzell und FV Biberach.

Seine erfolgreiche Arbeit als Coach setzt er nun beim FC Wacker fort: „Wir wollen kontinuierlich und optimal miteinander trainieren, zum Wohle aller Beteiligten.“

„Mannes“ Vorgänger Waldemar Waletzki fungiert nun künftig als Betreuer und Sani der Aktiven. Für seinen jahrelangen und kompetenten Einsatz als Torwart-Trainer bedankt sich der FC Wacker herzlich.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: