VORSCHAU: FV BIBERACH II - FCW I

Mit breiter Brust und als Favorit ins Stadtderby

(wh) - Unsere Männer (2.) treten am Sonntag, 29. Mai zum Stadtderby beim FV Biberach II (10.) an. Anstoß im Stadion ist um 15 Uhr. Da der FVB keine Reserve stellt, findet kein Vorspiel statt.

Die Ausgangslage ist klar: Unsere Mannschaft, seit nunmehr zehn Spielen ungeschlagen, geht mit breiter Brust und als Favorit ins Stadtderby gegen den FV Biberach II, der seit Wochen schwächelt, schon seit sieben Spielen auf einen Sieg wartet und daher nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzen dürfte.

Ein Blick auf das Torverhältnis lässt erahnen, warum beide Mannschaften heuer so unterschiedlich abgeschnitten haben: Unsere Wackeraner haben sage und schreibe schon 74 Tore geschossen, mehr als drei im Schnitt, so viel wie kein anderes Team in der Liga. Als besonders torhungrig erwies sich dabei in den vergangenen Wochen Giovane Eisler, der ja erst in der Winterpause vom FVB gekommen ist und dem Match daher sicherlich besonders entgegenfiebern wird.  

Offensivstark ist auch der FV Biberach II: Er hat schon 55 Tore erzielt und liegt damit auf Platz vier in dieser Kategorie. Dagegen hapert es beim FVB gewaltig in den hinteren Reihen, denn er weist mit 60 Gegentore die zweitschlechteste Bilanz der Liga auf. o

Es spricht also einiges für einen torreichen Derby-Verlauf, so dass die Zuschauer auf ihre Kosten kommen könnten.
  

Unser Bild stammt vom Vorrundenspiel gegen den FV Biberach II, das die Unseren mit 5:2 gewannen. Am Ball ist Mehmet Sahin.

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

2.

10.

Spiele

23 (16 S - 2U - 5 N)

23 (8 S - 2 U - 13 N)

Punkte

50

25

Tore

74

50

Gegentore

31

55

Karten

41 G - 1 G/R - 1R

44 G - 3 G/R

Formkurve

S - S - S - S - U

U - N - N - N - U

Torjäer

Selin Altinsoy (16)

Giovane Eisler (13)

Formkurve

S - S - S - S - U

U - N - N - N - U

Schiedsrichter der Partie ist Martin Geng (Horgenzell).

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: