Vorschau: FCW - W'stettenst.

Festung Erlenweg: seit einem Jahr nur Siege

(wh) - Unsere Erste (1.) erwartet am Freitag, 16. September den SV Winterstettenstadt (8.), Anpiff ist um 19.30 Uhr. Die Reserven spielen bereits am Donnerstag, 15. September um 19 Uhr.

Der Grund für die außergewöhnlichen Anstoßzeiten ist ein schöner: Am Samstag heiratet unserer Veteran Michi Werner seine Melli. Wir wünschen den beiden viel Glück auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.

Zum Sportlichen: Unser heutige Gegner hat bisher noch keine Bäume ausgerissen und liegt nach durchwachsenem Start mit 6 Punkten auf Platz 8 und hinkt damit den eigenen Ansprüchen ("Obere Tabellenhälfte") hinterher. Weit entfernt ist er auch von der Rolle als Geheimfavorit, die ihm mancher Experte zugetraut hatte. Gerade deswegen wird der SVW am Freitagabend alles in die Waagschale werfen, um die Kehrtwende zu schaffen.

Zu erwarten ist auf jeden Fall ein defensiv eingestellter, kampf- und laufstarker, vor allem kompromissloser Gegner, der nichts zu verlieren hat. In Ehrfurcht werden die Unseren deshalb aber nicht erstarren. Schließlich ist der Erlenweg, seit der Niederlage gegen Ummendorf genau vor einem Jahr, zu einer wahren Festung geworden. In 13 seither ausgetragenen Heimspielen fuhren unser Männer (meist) nur klare Siege ein, mit einem sensationellen Torverhältnis von 56:13.

Unser Bild stammt aus der vergangenen Saison, vom 4:1-Heimsieg gegen den SV Winterstettenstadt.

 

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

1.

8.

Punkte

13

6

Spiele

5 (4 S - 1 U)

5 (2 S - 3 N)

Tore

18

13

Gegentore

6

15

Karten

13 G

17 G

Formkurve

U - S - S - S - S

S - N - S - N - N

Torjäger

G. Eisler, M. Maichle (3)

Oliver Zeh (5)

Saisonziel

Aufstieg

Obere Tabellenhälfte

Schiedsrichter der Partie ist Michael Jahnl (Herbertingen).

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: