VORSCHAU: FCW I - ERLENMOOS/OCHS. II

Mit "Klamme" und Tekin wieder mehr Offensiv-Optionen

(wh) - Unsere Erste (3.) erwartet am Samstag, 30. April die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II (10.), Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Erlenweg ist um 17.45 Uhr. Das Spiel der Reserven hat schon stattgefunden, dabei unterlag unser Team mit 2:4 (1:2).

Erstens kommt es anders, zweitens als man es sich vorgenommen hat. Die vier ersten Spiele nach der Winterpause müss(t)en unbedingt gewonnen werden, um die Chancen auf den Relegationsplatz zu wahren, darüber waren sich unsere Spieler und Verantwortlichen einig.

Statt der anvisierten vier Siege sind aber "nur" zwei Dreier herausgesprungen und zwei Unentschieden. Nichtsdestotrotz blieben damit alle Relegationschancen gewahrt. Wacker hat in den verbleibenden sieben Spielen alles selbst in der Hand, um die beiden Konkurrenten Muttensweiler und Stafflangen hinter sich zu lassen.

Und besagte Unentschieden müssten unseren Männern eigentlich einen Schub verleihen: Sowohl in Dettingen als auch in Ummendorf zeigten sie nämlich gute Moral, indem sie in der Schlussphase zur erfolgreichen Aufholjagd bliesen und einen Rückstand wettmachten.

Zudem stehen mit Benjamin Klamert (rechts im Bild) und dem genesenen Ercan Tekin heute gleich zwei torhungrige Stürmer zur Verfügung, so dass das Team wieder mehr Offensiv-Optionen hat. Was gegen einen defensiv eingestellten Geger - und ein solcher ist ja zu erwarten - sicher kein Fehler ist.

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

3.

10.

Spiele

19 (12 S - 2 U - 5 N)

19 (7 S - 4 U - 8 N)

Punkte

38

25

Tore

53

39

Gegentore

23

44

Karten

36 G - 1 G/R - 1R

38 G - 1 G/R - 1 R

Formkurve

U - U - S - S - S

S - N - N - U - S

Torjäger

Gino Eisler (12)

Marcel Schad (8)

Saisonziel

Aufstieg

Oberes Mittelfeld

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: