SV Schemmerhofen I - FCW I: Sonntag, 13. Oktober um 15 Uhr

Die nächste gute Gelegenheit, einen Titel-Favoriten zu ärgern

(wh) - Erneut auswärts, erneut gegen einen Titelfavoriten und den (frischgebackenen) Tabellenführer SV Schemmerhofen tritt unsere Erste am Sonntag, 13. Oktober an. Anstoß ist um 15 Uhr, ein Vorspiel der Reserven findet nicht statt.

Nach einem Drittel der Saison 19/20 hat sich die Spreu vom Weizen getrennt: Das Rennen um die Meisterschaft wird wohl zwischen den beiden punktgleichen und weit enteilten Teams der TSG Achstetten (2.) und des SV Schemmerhofen (1.) entschieden. 

Zu den Mannschaften, die im Niemandsland der Liga dümpeln, weder mit der Titelvergabe noch mit dem Abstiegskampf etwas zu tun haben dürften, gehört auch unsere. Was sie nicht hindern sollte, in den kommenden Wochen und Monaten weitere Lern- und Entwicklungsschritte zu machen, um sich zu stabilisieren und ihren Fans guten und erfolgreichen Fußball zu liefern.

Im sonntäglichen Gastspiel bei der SV Schemmerhofen ist ein Sieg oder ein Remis unserer Kämpen zwar nicht zu erwarten, aber auch kein Ding der Unmöglichkeit. Auf jeden Fall bietet sich ihnen die nächste gute Gelegenheit, einen Favoriten zu ärgern.

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

7.

1.

Punkte

14

25

Spiele

9 (4 S -2 U - 3 N)

9 (8 S – 1 N)

Tore

27

38

Gegentore

23

8

Formkurve

N - S - S - S - S

S - S - S - S - S

Top-Torjäger

Markus Maichle (7)

Marc Habrik (6)

Karten

23 G - 1 R

13 G

Vorjahresplatzierung

7. in der KLA 2

6. in der KLA 2

Saisonziel

Vorne mitspielen

Platz 1 bis 5

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: