Sonntag, 11. Oktober um 15 Uhr: FCW I - SV W'stettenstadt I

Alles paletti nach gutem Start? Nur wenn der nächste Sieg glückt!

(wh) - Im dritten Heimspiel dieser Saison kriegt es unsere Erste (3.) am Sonntag, 11. Oktober mit dem SV Winterstettenstadt (8.) zu tun. Anstoß ist um 15 Uhr. Die Reserven beginnen um 13.15 Uhr.

Nach fünf Spieltagen nehmen unsere Männer den dritten Platz ein - auf Tuchfühlung zum Spitzenduo Bellamont und Muttensweiler/Hochdorf und vor dem großen Titel-Favoriten Ummendorf.

Alles paletti also? Auf den ersten Blick schon. Auf den zweiten Blick nur bedingt, denn: Die Mannschaft spielt einfach noch nicht beständig genug, bringt ihre spielerischen Qualitäten noch zu selten ein bzw. durch.

Insbesondere in den "engen" Spielen - wie am vergangenen Wochenende in Kirchdorf oder zuvor in Haslach - passte sie sich zumindest phasenweise arg dem Gegner an und ließ sich dessen rustikale Spielart aufdrängen. Oder passiert selbiges nur bei Auswärtsspielen? Jedenfalls zeigte das Team bei seinen Partien am Erlenweg wesentlich mehr Esprit, Durchsetzungsvermögen, vor allem mehr Ruhe im Spielaufbau - allerdings gegen mutmaßlich schwächere Widersacher.

Diese Tugenden werden im dritten Heimspiel auf jeden Fall wieder und in verschärftem Maße gefragt sein, um die harte Nuss (in Form des SV Winterstettenstadt) zu knacken. Ansonsten setzt es eine unliebsame Überraschung. Und dann wäre nicht mehr alles paletti!

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

3.

8.

Punkte

12

7

Spiele

5 (4 S - 1 N)

5 (2 S - 1 U - 2 N)

Tore

19

9

Gegentore

4

7

Karten

13 G - 1 G/R

10 G

Formkurve

S - S - N - S - S

 S - N - U - N - S

Torjäger

Markus Maichle (6)

Lukas Baur (4)

Vorjahresplatzierung

8. in der KLA 2

9. in der KLA 1

Saisonziel

Aufstieg

 Platz 5 bis 7

Fussball.de-Vorschau ...

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: