SGM Warthausen/Birkenhard I - FCW I 4:0 (1:0)

Enttäuschende Vorstellung: Leichtes Spiel für die Gastgeber

(wh) - Unsere Erste (8.) ist beim Start in die Frühjahrsrunde sauber ins Stolpern geraten und kassierte nach einer enttäuschenden Vorstellung bei der SGM Birkenhard/Warthausen (5.) eine 4:0 (2:0)-Schlappe. Es bedarf also einer gewaltigen Leistungssteigerung im Heimspiel gegen die abstiegsbedrohte SG Mettenberg (Gründonnerstag, 19 Uhr) und beim ambitionierten SV Baustetten (Karsamstag, 15 Uhr), um zu punkten.

Die ein, zwei Tore zu hoch ausgefallene Niederlage war weniger auf die Überlegenheit des Gegners zurückzuführen als vielmehr auf die eigenen Unzulänglichkeiten und Schlafmützigkeiten: Die Mängel in der Kondition und Konzentration in allen Mannschaftsteilen waren gravierend, so dass die Gastgeber leichtes Spiel hatten. Bezeichnenderweise erzielten sie drei ihrer Tore nach Standardsituationen.

Die Birkenharder wirkten zwar einen Tick entschlossener, zweikampf- und lauffreudiger, konnten auf dem holprigen Geläuf aber auch keine bzw. nur ganz selten spielerische Akzente setzen. Dass sie zu packen gewesen wären, zeigte sich vor allem Mitte der zweiten Halbzeit, als unsere Kicker den einen oder anderen gefährlichen Angriff lancierten, aber in der „Box“ entweder einen Schritt zu spät kamen oder zu ungenau zielten.

Letztlich war die Niederlage die logische Quittung für die schwache Trainingsbeteiligung in der Vorbereitungsphase. Es steht zu befürchten, dass sich die daraus resultierenden Defizite nicht so schnell abbauen lassen und in den kommenden Wochen ganz kleine Brötchen gebacken werden müssen.

Fazit von Wacker-Trainer Predrag Milanovic: "Eine verdiente Niederlage nach einem schwachen Spiel. Körperlich waren wir nicht auf der Höhe."

Tore: 1:0 Patrick Wilpert (15.), 2:0 Jochen Hauler (47.), 3:0 Jochen Hauler (77.), 4:0 Tobias Gerster (90.).

FCW: Frantisek Okolicani - Felix Jochim, Michael Werner, Simon Schulze (72./Jakob Kolesch) - Noah Staudenrausch, Caesar Gamero (62./Fabio Günther), Felix Werner, Mehmet Arif Sahin, Robin Neuer - Oleg Reiter, Markus Maichle.

Schiedsrichter: David Kaiser (Erlenmoos).

Unsere Reserve festigte mit ihrem 8:2 (5:0-)Kantersieg den zweiten Tabellenplatz. Die Wacker-Tore erzielten Marcel Steinhilber (3), Kastriot Ahmeti (2), Manuel Braig (2) und Maximilian Lerch (1).

Die SZ berichtet ...

Fotos: Winfried Hummler

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: