Rekordbeteiligung beim Elfmeterturnier

40 Teams streben nach den 300 Euro Siegprämie

Rekordbeteiligung bei der 4. Auflage unseres Elfmeterturniers: 40 Teams (darunter sind vier reine Frauenmannschaften) streben nach dem Sieg und den 300 Euro, die für den Champion ausgelobt werden. Das Turnier wird je nach Wetterlage auf dem Rasenplatz oder Kunstrasenplatz am Erlenweg ausgetragen.

Die 40 Teams verteilen sich in der Vorrunde auf vier Gruppen (mit je 10 Mannschaften). Jeweils die fünf Vorrundenbesten erreichen dann die vier Gruppen in der Zwischenrunde, die ebenfalls im Jeder-gegen-Jeden-Modus ausgetragen wird. Danach geht’s mit den acht Zwischenrundenbesten in die K.O-Runden, um den Turniersieger zu ermitteln.

Das Turnier beginnt am Samstag, 18. Juni um 17 Uhr, das Finale ist gegen 22.45 Uhr vorgesehen.

Preise Männer: 1. Platz: 300 Euro – 2. Platz: 150 Euro – 3. Platz: 100 Euro – 4. Platz: 50 Euro - 5. bis 8. Platz: Wurstkorb

Preise Frauen: 1. Platz: Gutscheine - 2. Platz: Wurstkorb

Zum Turnierplan ...

Das Teilnehmerfeld: Das Team, das mir persönlich am besten gefällt - SSV Malbero - Black Dogs - Dynamo Tresen - Serefe - Jacksons - Red Hawk - Mensch ist der United - Lokomotive Lattendicht - AVTV Wagenhausen - Team Asozial - FC Paradiso - Outsiders - Die Hackfleisch hassenden Zerhacker - Die Schlümpfe - Red Bull Rissegg - Ajax Dauerstramm - FC Hilbig I - FC Hilbig II - Discoboyz - 1. FC Siewillja - Alibikicker - Haslachs - Two and a half beer - Paxi Fixi - Die Schwarz-Gelben - Inferno Dietenheim I - Inferno Dietenheim II - Eslem Ciftepinar - Traktor Biberach - Meister Eders - Kommando Flügelhorn - Grono Touré - Ihr seid die, die nicht mehr lachen - Kreuzbandtiger - Penalty Kickers - Djangos Dream Team - BC Freekickers - Links Unda - Schottisch Halbhoch

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: