A-Jugend: SGM Ringschnait - FCW 5:0 (3:0)

Niederlage für ersatz-geschwächtes Team fällt zu hoch aus

Nachdem das Spiel unserer A-Jugend gegen Burgrieden abgesagt wurde, musste sie ín Ringschnait ran. Dabei handelte sie sich eine 5:0 (3:0)-Niederlage ein.

(be) - Unsere A-Jugend trat in Ringschnait stark ersatzgeschwächt an (3 Verletzte) und musste in ihrem ersten Punktspiel in der Saison 20/21 zum größten Teil mit Akteuren der jüngeren Jahrgänge (2003/2004) auflaufen. Zudem kamen 2 Neuzugänge zu ihrem ersten Einsatz in einem Punktspiel.

Nach ihren vorhergegangenen Testspiel-Pleiten waren unsere Jungs gewarnt und hatten sich intensiv auf dieses Spiel vorbereitet. In der Anfangsphase (2. und 6.) hatten sie dann auch ihre ersten Chancen, die sie leider nicht nutzten. In den ersten 25 Minuten tauchten die Gastgeber nicht vor dem Wacker-Tor auf, bis sie einen unberechtigten Elfmeter zugesprochen bekamen und verwerteten. Danach machte Ringschnait etwas mehr Druck. Doch der von der B-Jugend ausgeliehene Julian (dafür ein besonderer Dank) im Wacker-Tor hielt, was zu halten war.

Am Ende siegte Ringschnait jedoch mit 5:0. Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen, da der FCW bis zur letzten Minute Chancen hatte, um zu verkürzen. Es fehlte leider das Glück für den Tüchtigen. Unserem Team gebührt - nach Meinung der Trainer - auf jeden Fall ein Riesen-Kompliment für die abgelieferte Leistung.

FCW: Julian - Feld: Luis, Maxi, Dave, Rüssi, Matti, Köhle, Eray, Luca, Taha, Mersi, Jonas, Vince, Anton und Yasin.

Im nächsten Spiel treffen unsere Jungs auf Baltringen.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: