FCW I - SF Bronnen I: Sonntag, 10. November um 14.30 Uhr

Aus drei Energiequellen schöpfen, vor allem aus der intrinsischen

(wh) - Unsere Erste (6.) erwartet am Sonntag, 10. November die Sportfreunde aus Bronnen (10.). Anstoß auf dem Kunstrasenplatz ist um 14.30 Uhr. Man darf dabei gespannt sein, inwieweit die schwache Leistung in Altheim auf Spielfreude und Selbstvertrauen der Unseren nachwirkt oder ob das 0:4 nur ein zu vernachlässigender Ausrutscher war. Das Vorspiel der Reserven beginnt um 12.45 Uhr.

Im Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Bronnen kann unsere Erste aus drei Energie- respective Motivationsquellen schöpfen. Die erste mag zwar nur noch plätschern, müsste aber auch dazu beitragen, dass unsere Kicker den sonntäglichen Gegner "nass machen": Sie gründet auf dem Hinrundenspiel, als die Wackeraner zum Saisonstart eine 3:1-Niederlage kassierten, dabei in der Defensive herumirrrten wie aufgescheuchte Hühner, wenn der Fuchs in den Stall eindringt. Entsprechend gedrückt war nach dem Abpfiff die Stimmung bei Tim Hank (li. im Bild). Mehmet Arif Sahin (re.) und Co damals. Wiedergutmachung ist angesagt.

Nach Wiedergutmachung - und damit sind wir bei der zweiten Motivationsquelle - verlangt auch die jüngste 4:0-Klatsche in Altheim, als sich unsere Mannschaft ungewohnt leb- und harmlos präsentierte. Die Fans müssen dafür heute entschädigt werden, indem sich ihre Lieblinge hundertprozentig ins Zeug leugen.

Diese beiden Quellen, so die Sportwissenschaftler, sind übrigens "extrinsische", soll heißen "von außen her angeregt, nicht aus eigenem Antrieb erfolgend".

Im Gegensatz zur dritten und wichtigsten Motivationsquelle, die bei einem echten Kicker (fast) immer gleich stark sprudelt, der "intrinsischen". Was nix anderes bedeutet als "von innen kommend, aus eigenem Antrieb; durch in der Sache liegende Anreize bedingt". Oder anders und kurz gesagt: Derart motivierte Fußballer geben immer alles, weil ihnen das Spiel einfach Freude macht, sinnvoll oder herausfordernd ist.

In diesem Sinne hoffen wir heute auf ein intrinsisch und extrinsisch motiviertes Wacker-Team und ein dementsprechendes Ergebnis.

FUPA-Vorschau ...

Fussball.de-Vorschau

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

6.

10.

Punkte

20

14

Spiele

12 (6 S - 2 U - 4 N

13 (4 S - 2 U - 7 N)

Tore

34

20

Gegentore

28

24

Karten

27 G - 1 R

38 G - 1 G/R - 1 R

Formkurve

N - S - N - S - S

S - S - N - N - U

Top-Torjäger

Markus Maichle (11)

Tobias Glass (4)

Vorjahresplatzierung

9. in der KLA 2

4. In der KLA 2

Saisonziel

Vorne mitspielen

Unter die ersten Drei

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: