A-Jugend: SGM Hochdorf - FCW 1:3 (0:2)

Fabian Gorzalsky, die nächste Kuhweide und sein gefühlvolles Tor...

Unsere A-Jugend hat ihre ausgezeichnete Form mit dem 3:1 (2:0) bei der SGM Hochdorf bestätigt, damit den vierten Sieg am Stück gelandet und den fünften Tabellenplatz behauptet.

(fw) - Bei bestem Fußballwetter ging es in Hochdorf gleich gut los für unsere A-Jugend: Mehmet Sahin setzte sich auf der linken Seite durch und chippte den Ball auf den zweiten Pfosten; Martin Waldschmidt legte den Ball noch einmal quer, wo ihn Manuel Braig zum 1:0 unter die Latte hämmerte.

Trotz einiger Ungenauigkeiten im Spiel der Wackeraner kamen sie immer wieder zu Chancen. Valentin Buschle verfehlte, wie schon vergangene Woche, aus einem Meter das Tor. Nach gut 20 Minuten musste Felix Werner verletzt vom Platz und Edelreservist Andreas Thut kam ins Spiel. In der 31. Minute war es wieder Sahin, der sich auf seiner Seite klasse durchgesetzt hatte und den Ball maßgeschneidert in den Rücken der Hochdorfer Abwehr legte: Fabian Gorzalsky sprintete heran und hämmerte das Leder nicht auf die nächste Kuhweide (wie es eigentlich zu erwarten war), sondern schob den Ball sehr gefühlvoll in das untere linke Eck.
 
Nach der Pause verschlief der FCW die ersten 5 Minuten und dies wurde sofort bestraft. Ein Spieler der SGM ging an 4 Gegenspielern vorbei und schoss den Ball ins untere linke Eck. Viktor Haufler, der den erkrankten Tim Hank ersetzte, sah bei diesem Treffer nicht optimal aus. Doch direkt im Gegenzug war der FCW wieder einmal über links durch, dieses Mal jedoch nicht Sahin. Der Ball kam in die Mitte und über Patrick Achim zu Mehmet Sahin, der - in glänzender Weise - den 2-Tore-Abstand wiederherstellte.

Nachdem Jakob Kolesch wegen eines dummen Handspiels für 5 Minuten des Feldes verwiesen wurde, vergab Wacker Chance um Chance. Thanatip Buschner, der für den fabelhaften Marvin Beck kurz zuvor eingewechselt worden war, setzte ebenso wie Buschle freistehend die Kugel meilenweit über das Tor.

Das Spiel nahm seinen Lauf und es wurden immer wieder gute Chance kreiert, vor allem von den Gästen - ohne sie zu verwerten. Wie so oft.
 
Mit nun 4 Siegen in Folge behauptete der FCW seinen 5. Platz in der Tabelle. Nächste Woche ist die SGM Aßmannshardt (6.) zu Gast in Biberach.
 
Aufstellung: Viktor Haufler, Valentin Buschle, Felix Werner, Manuel Braig, Jakob Kolesch, Martin Waldschmidt, Fabian Gorzalsky, Noah Staudenrausch, Mehmet Sahin, Patrick Achim und Marvin Beck. - Eingewechselt: Thanatip Buschner und Andreas Thut.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: