E-Jugend-Turniere in Biberach

Beide Teams begnügen sich mit hinteren Plätzen

(mg) - Unsere beiden E-Jugendmannschaften haben sich bei den Heimturnieren in der Biberacher Malihalle mit hinteren Plätzen begnügen müssen: Die E1 landete auf dem achten Rang, die E2 auf Platz sieben.

1. Turnier: In der Vorrunde konnte sich die zweite Mannschaft unserer E-Jugend nicht durchsetzen. Sie unterlag dem SV Eintracht Seekirch 0:1, dem SV Wolpertswende 0:9 und dem SV Äpfingen 0:5. Im Spiel um Platz 7 trafen die Wackeraner dann auf die Mannschaft aus Altheim, diese bezwangen sie mit 2:0 und schlossen das Heimturnier als Siebter ab.

Gespielt haben: Mevlid Cobcu, Daniel Porehatschow, Adriel Gamero, Enes Elibol, Lucas Schmidt, Nico Schmidt, Dominik Klotz.

2. Turnier: In das ausgezeichnet besetzte Turnier startete unsere E1 mit einem guten Spiel gegen die TSG Ehingen, das sie allerdings mit 2:4 verlor. Im zweiten Match spielten die Jungs nochmals stark auf und gewannen 3:1 gegen die SGM Muttensweiler. An die Leistungen aus den ersten beiden Spielen konnten die Wackeraner danach aber nicht mehr anknüpfen, so unterlagen sie dem FV Bad Waldsee und Ljiljan Ulm. Im Spiel um den 7. Platz scheiterten sie dann am SV Reute mit 1:2 und schlossen das eigene Turnier auf dem 8. Platz ab.

Gespielt haben: Leon Figel, Kerim Bakir, Efecan Himmetoglu, Christopher Henry, Fabio Ziegler, Enes Ceran, Elias Gutmann.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: