E-Jugend bei Hallenturnier in Neu-Ulm

Pech: Ein Tor fehlt zum Einzug ins Halbfinale

(pb) - Unsere E-Junioren waren zu Gast beim sehr gut besetzten Hallenturnier des TSV Neu-Ulm. Dabei schrammten sie unglücklich, weil um Haaresbreite am Habfinale vorbei und mussten sich mit dem sechsten Platz begnügen.

Spielstarke Mannschaften wie die TSG Ehingen, SSG Ulm 99 und zwei Teams des Veranstalters TSV Neu-Ulm machten das Turnier zu einem Augenschmaus. Im ersten Spiel fuhr der FCW einen 2:1-Sieg über die SpVgg Kaufbeuren ein, das zweite verlor er 0:2 gegen den späteren Finalisten TSV Neu-Ulm I. Die dritte Partie gewannen die Wackeraner deutlich mit 3:0 gegen den SV Amstetten.

Im letzten Gruppenspiel gegen den SSV Aalen musste ein Sieg her, um ins Halbfinale einzuziehen, da die punktgleichen Aalener das besseren Torverhältnis aufwiesen. Nach vielen ungenutzten Torchancen endete es 2:2, womit sich die Wacker-Jungs mal wieder mit dem Spiel um Platz 5 zufrieden geben mussten. Sie unterlagen dabei dem TSV Neu-Ulm II 1:3 und belegten letzten Endes einen guten sechsten Platz.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: