C-Jugend: FCW - SGM Baustetten 4:2 (1:2)

Überragende zweite Halbzeit beschert weitere drei Punkte

Unsere C-Jugend um ihren Trainer Philipp Bohms (Foto) hat sich im Heimspiel gegen die SGM Baustetten mit 4:2 (1:2) durchgesetzt und bleibt damit dran am Spitzenduo FV Biberach II und SGM Kirchberg.

(pb) - Die SGM Baustetten war über die gesamte Spielzeit hinweg ein würdiger Gegner, obwohl sie nur durch ihren Kapitän zu Torchancen kam. Unsere Jungs erspielten sich Möglichkeiten für drei Spiele, schafften jedoch in der ersten Halbzeit nur einen Treffer. Nachdem sich der etamäßige Torspieler Mevlid Cobcu schon vor der Saison den Fuß gebrochen hat, wird im Wacker-Tor kräftig rotiert. So befand sich der spätere Dreifach-Torschütze Max Denisow im ersten Durchgang noch im Kasten der Unseren.

In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und zeigten eine der besten Leistungen seit langem. Max Denisow erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick. Und mit einer besseren Chancenverwertung hätte der Sieg auch deutlich höher ausfallen können.

Bleibt noch zu erwähnen, dass Mohamed Almasri am vergangenen Donnerstag erfolgreich am Knie operiert wurde. Er hatte sich beim B-Jugendspiel gegen den FV Biberach das Kreuzband gerissen. Wir wünschen eine gute Besserung. Immer nach vorne schauen, MO!!! #comebackstronger

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: