C-JUG.: FCW - ALBERWEILER 4:1 (4:0)

Dem Spitzenreiter "keine Luft zum Atmen gegeben"

(fw) - Unsere C-Junioren haben gegen den Tabellenführer der Leistngsstaffel, die SGM SV Alberweiler, eine sehr starke Leistung gezeigt und mit 4:1 (4:0) gewonnen. Was auch in der Höhe absolut verdient gewesen ist.

In der ersten Halbzeit lieferte unsere Mannschaft eine überragende Leistung ab und beherrschte den Gegner von vorne bis hinten. Sie zeigte dabei einige gute Kombinationen und gingen durch die Tore von Max Denisow (2), Aaron Gürpinar und Musab Cebeci mit einer hochverdienten 4:0-Führung in die Pause. Der Tabellenführer hätte sich dabei über einen deutlich höheren Pausenrückstand nicht beschweren können.

In der zweiten Halbzeit mischte Wackers Trainergespann Manuel Braig und Felix Werner seine Mannschaft mehrfach durch, sodass die Zielstrebigkeit ein wenig verloren ging. So kam die SGM SV Alberweiler noch zum Ehrentreffer.

Fazit von Wacker-Trainer Felix Werner: „In der ersten Halbzeit hätten wir, abgesehen von der Chancenverwertung, kaum besseren Fußball spielen können. Wir haben dem Gegner keine Luft zum Atmen gegeben, waren giftig in den Zweikämpfen und haben als Team super agiert. In der zweiten Halbzeit ist das Spiel vor sich hin geplätschert. Jetzt gilt es, gegen Achstetten einen wichtigen Schritt in Richtung Saisonziel zu machen.“

FCW: Bünyamin Sahin, Leon Schick, Nico Enns, Keanu Todzi, Musab Cebeci, Max Denisow, Wael El Moustapha, Nils Eisbrenner, Edi Sadiku, Mathias Padilla, Abull Sadeqi, Aleksandar Duduchki, Lukas Sawtschuk und Aaron Gürpinar.

Am Montag, 16. Mai erwarten unsere Jungs um 18.30 Uhr den frischgebackenen Tabellenführer Achstetten, ihn könnten sie mit einem Sieg an der Spitze ablösen.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: