A-Junioren: SGM FC Mibi/FCW - SGM Schwendi 1:1 (0:0)

Verschossener Elfmeter in der Schlussminute: erster Punktverlust

(ue) - Unsere A-Junioren haben zum Abschluss der Hinrunde auf heimischem Kunstrasen nach einem 1:1 (0:0) gegen die SGM Schwendi die ersten Punktverluste der Saison hinnehmen müssen.

Man merkte deutlich, dass sich unsere Jungs schwer taten mit der Umstellung von Naturrasen auf Kunstrasen. Dennoch bestimmten sie das Geschehen gegen die sehr defensiv agierenden Gäste. "Wir haben es uns gegen dieses Bollwerk selbst schwer gemacht. Anstatt das Spiel in die Breite zu ziehen, wollten wir stets durch die Mitte mit dem Kopf durch die Wand", so Wacker-Trainer Uwe Ehing. Folgerichtiges Resultat zur Pause: 0:0 trotz klarer Überlegenheit.

Der zweite Spielabschnitt verlief ähnlich. Völlig überraschend geriet unsere Mannschaft dann nach einem individuellen Fehler mit 0:1 in Rückstand. Danach erhöhte sie aber den Druck und belohnte sich schließlich mit dem 1:1. In der letzten Spielminute bekam unsere SGM sogar noch die Chance auf den Siegtreffer: Sie nutzte den berechtigten Foulelfmeter jedoch nicht.

So blieb es beim 1:1, was nach acht Spieltagen weiterhin die Tabellenführung mit zehn Punkten Vorsprung für unsere SGM bedeutet.

Nach der nun folgenden Winterpause geht es am Samstag, 4. April 2020 mit dem ersten von sieben noch ausstehenden Spielen weiter: Aus diesen benötigen unsere A-Junioren noch 12 Punkte, um sich die Meisterstück in der Leistungsstaffel zu sichern.  

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: